Maximus

2003

Falabella Hengst

Schokobraun mit Ahlstrich

Maximus - das war Liebe auf den ersten Blick! Am Marché Chindon im Jura entdeckte ich ihn, schwer damit beschäftigt, die Fribi Dame neben ihm zu bezirzen. Doch ich dachte, dass so ein Süsser sicher bereits verkauft ist.... Anita und Kathy haben dem Schicksal einen Anstoss gegeben, und so wohnt dieses kleine Barbiepferdchen heute bei Barbie ;-) Danke euch Beiden von ganzem Herzen!

Er brauchte viel Pflege: Schlechte Hufe, Parasiten, verfilzte Mähne und vor allem seine Zähne waren in katastrophalem Zustand, deshalb war er auch so dünn. Doch innert kürzester Zeit ist er wunderschön geworden! Er läuft mir nach wie ein Hündchen - Chaya war übrigens bis über beide Ohren in Maximus verliebt, wehe, wenn eine der Stuten zu Maximus wollte, da bellte sogar ein Bolonka. Maximus ist völlig überzeugt, dass er der Herr vom Hof ist... und obwohl er inzwischen ein Grossväterchen geworden ist, noch immer völlig verrückt nach den Stuten - natürlich auch den großen !